Revolution in der Pflege

Es gibt frischen Wind aus der Pflegebranche. In diesem Beitrag haben wir euch einmal einige Startups zusammengefasst, die die bestehende Pflegebranche aufmischen wollen. 

Careship – Ihr Alltagshelfer aus der Nachbarschaft

Careship: Ein Start-Up aus der Hauptstadt Berlin, gegründet von Antonia Albert und Nikolaus Albert, erleichtert es Bedürftigen, ihren Alltag zu bewältigen. 2015 standen die Geschwister vor einer großen Entscheidung. Ihre Großmutter wurde pflegebedürftig und es stellte sich die Herausforderung, Pflege, Job und eigene Familie unter einen Hut zu bekommen.
Der Anspruch von Careship ist es, Familien den besten Zugang zu individueller und persönlicher Unterstützung zu ermöglichen. Das junge und dynamische Team ist jeden Tag mit voller Leidenschaft für Sie da und möchte ihre Erfahrung mit Ihnen teilen.

www.careship.de

Pflegix – Finde fürsorgliche Hilfe aus deiner Nachbarschaft

Pflegix ist der Helfer für Sie in der Nachbarschaft. Seit der Gründung 2016 hat sich Pflegix vor allem einem Motto gewidmet: „Jeder gerät mal in eine unerwartete Lebenssituation, in der er Hilfe benötigt“ – dafür steht Pflegix. Das Start-up hilft Menschen in jeglichen Situationen. Sei es ein selbstbestimmtes Leben, Haushaltshilfen für Familien, Hilfe nach einem Krankenhausaufenthalt oder Hilfe bei altersbedingter Krankheit. Das Konzept von Pflegix ist dabei, jeden anzusprechen, der sich sozial engagieren möchte. Auf der Webseite kann man sich dementsprechend für den Bereich melden, wo man sich engagieren möchte. Rahmenbedingungen, wie zum Beispiel die Zeiteinteilung, attraktive Stundensätze und totale Freiheit, werden dabei vom Helfenden bestimmt.

www.pflegix.de

ReCare

Recare wurde 2017 in Berlin gegründet und besteht aus einem internationalen Team. Das Team verbindet die Motivation, eine optimale Versorgung für ihre Liebsten zu finden. Die Prozesse sollen für alle vereinfacht werden: Kliniken, Nachversorger und Familien. Seit ihrer Gründung konnte das Start-Up ReCare bereits einige Preise entgegen nehmen.

www.recaresolutions.com

Myo – Die Kommunikationsplattform

Jasper und Felix entschieden sich nach einem mehrmonatigen Praktikum 2017 die Myosotis GmbH zu gründen. Über die Platform können Inhalte der Pflege in Form von Bild-, Text- oder Sprachnachrichten mit Angehörigen geteilt werden – professionell, sicher und direkt. Bereits bei ihrem Praktikum sind die beiden befreundeten Gründer dem Problem der Informationsasymmetrie zwischen Senioren, Angehörigen und Pflegern begegnet. Und das hat Sie nicht mehr losgelassen. Ihren Wunsch, Menschen in der Pflege zusammen zu bringen, haben Jasper und Felix in ihrem Produkt verwirklicht. Seit der Entwicklung des Produktes konnte das Start-Up wachsen und besteht mittlerweile aus einem jungen, dynamischen und motivierten Team.

www.myo.de