Sybille Bullatschek: Humorvolle „Pfläge“ in Pfleidelsheim

Sybille Bullatschek ist eine sympathische Pflegekraft und spricht vielen Menschen aus dem Herzen. Pflegende und Gepflegte erkennen sich gleichermaßen in ihren Erzählungen wieder. Sybille weiß, welche Themen Pflegekräfte und Pflegebedürftige beschäftigen und wie so manche Probleme bewältigt werden können. Mit viel Witz, Charme und einem schwäbischen Dialekt bringt sie Pflegende sowie die Bewohner*innen ihres Heims zum Lachen. In Teil eins unsere Interviews stellen wir dir die lustige „Pflägekraft“ etwas genauer vor und verraten dir, wer wirklich hinter Sybille steckt.

„ICH SPIELE NICHT. ICH BIN SYBILLE BULLATSCHEK AUS PFLEIDELSHEIM“

Auch wenn die Frau hinter Sybille Bullatschek keine gelernte Pflegekraft ist, kann Ramona Schukraft mit einer solchen Authentizität glänzen, dass sie eher unter Sybille als unter Ramona bekannt ist. Das liegt nicht zuletzt daran, dass sie für Ramona mehr als eine Rolle ist. Sie ist ihr Alter Ego: „Ich spiele nicht. Ich bin Sybille Bullatschek aus Pfleidelsheim. Und in meiner Rolle steckt echtes Herzblut, denn die Pflege liegt mir am Herzen.“ Ramona ist bereits mit 19 Jahren während ihres Freiwilligen Sozialen Jahres das erste Mal mit dem Pflegebereich in Berührung gekommen. Und durch ihre mittlerweile 12 Jahre in der „Pflägecomedy“ konnte Ramona viele neue Einsichten und Eindrücke gewinnen. Sie spricht viel mit Pflegekräften und bekommt täglich E-Mails, in denen sie sich über den Pflegeberuf austauschen. Heute ist Ramona sich sicher, dass wenn ihre berufliche Laufbahn etwas anders verlaufen wäre, sie im sozialen Bereich gelandet wäre. Denn es gefällt ihr in der Pflege und deshalb schätzt sie es sehr, dort als Sybille Bullatschek auftreten zu können.

VIELE WEGE FÜHREN ZUM COMEDY-OLYMP

Der Weg von Ramona Schukraft bis zu Sybille Bullatschek war lang. Er führte über mehrere Auslandsaufenthalte als Au-Pair über eine Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin bis Ramona schließlich Fuß im Werbebereich fasste. Dort merkte sie schnell: Ich bin kreativ und die Leute finden mich lustig! Aber ein Bürojob ist nicht das Richtige für Ramona. Deshalb beschließt sie, tiefer in den Comedy Bereich einzutauchen, besucht die erste Comedy Schule in Köln, die Radio Comedy Akademie in Hannover und hat ihre ersten Schritte als Stand-up Comedian. „Es machte mir beides gleichermaßen Spaß. Schreiben und Auftreten, Produzieren. 2008 trat dann Sybille in mein Leben.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DIE ERSTE BEGEGNUNG MIT SYBILLE

Durch Zufall entdeckt Ramona ihr Alter Ego Sybille. 2008 nimmt sie an einem TV-Casting einer Serie teil, die in einem Seniorenheim spielen soll. Dafür muss Ramona ein Video in der Rolle einer Pflegekraft aufnehmen. Als sie die Rolle einnimmt, kommt das Schwäbische automatisch aus ihr heraus. Die Brille hat sie auf einem Flohmarkt gekauft und die Frisur ist aus der Not heraus entstanden. Mit Hilfe dieser Utensilien war dann Sybille Bullatschek geboren. Auch wenn die Serie nie gedreht wurde, tritt Ramona ab diesem Moment als Sybille auf.

 

Du möchtest mehr über Ramona und ihre Rolle als Sybille Bullatschek erfahren? Dann wirf doch einen Blick auf ihre Website oder warte einfach bis zum nächsten Mittwoch. Denn dann kannst du hier Teil zwei unseres Interviews mit der Comedian lesen.

 

Weitere Informationen zu Ramona und Sybille Bullatschek:

Homepage: www.haus-sonnenuntergang.de
Instagram: @sybillebullatschek
Facebook: Sybille Bullatschek

Deine Meinung zählt!

Teile deine Meinung doch einfach mit uns über einen unserer Social-Media-Kanäle.

FacebookInstagramWhatsApp

Kommentar schreiben

Kommentar