06 Apr, 2022

“Ich habe wirklich dafür gekämpft, Pfleger zu werden.”

Victor-lavnejev Victor Lavnejev
Diesen Beitrag teilen:
Diesen Beitrag teilen:
Speichern

Aron hat schon immer davon geträumt als Pfleger zu arbeiten. Viele seiner Familienmitglieder sind ebenfalls im medizinischen Bereich tätig und schon als Kind bekam er viel von ihrem Alltag mit. “Ich habe wirklich dafür gekämpft, Pfleger zu werden”, erzählt Aron. “Aber heute hat er sich sein Standing erarbeitet.” Auch auf der onkologischen Station, auf der er heute arbeitet, spüren Aron und seine Kolleg*innen den Fachkräftemangel, der in der Pflege in Deutschland zum Dauerzustand geworden ist. In dieser Situation war es nicht selbstverständlich, dass Aron bei der Sat1 Herzblut-Aufgabe teilnehmen konnte. “Ich muss wirklich sagen, ich bin meinem Team sehr dankbar”, meint er.

“Ich hatte wirklich Glück mit Faisal.”

Nicht nur seine Team-Kolleg*innen, sondern auch sein prominenter Praktikant Faisal Kawusi hat Aron nach Kräften unterstützt. “Faisal war super motiviert und er war sich für nichts zu schade, ich hatte wirklich Glück mit ihm”, sagt er. Aber Aron schätzt an Faisal nicht nur sein Engagement: “Wir hatten auch total tiefgründige Gespräche, die teilweise auch kritisch auf die Pflegebranche geschaut haben. Das war für mich sehr befreiend”, sagt er.

“Als Entertainer hat Faisal die Patient*innen aus ihrem Alltag rausgeholt.”

Dieses zwischenmenschliche Einfühlungsvermögen kam auch bei den Patient*innen zu Gute. Aron erzählt: “Als Entertainer hat Faisal die Patient*innen mal aus ihrem Alltag rausgeholt, das war total schön. Aber einen Moment später, wenn er dann auf eine ältere Person trifft, ist er wieder sehr ruhig und respektvoll. Ich fand es sehr beeindruckend, wie gut er sich auf verschiedene Situationen einlassen kann.”

“Viele fanden das Projekt-Herzblut zu weichgespült.”

“Faisal musste alles durchmachen, was auch unsere regulären Praktikant*innen durchmachen müssen”, sagt Aron. Aber dennoch hält er das Format nicht für hundertprozentig authentisch. “Viele meiner Freund*innen und Kolleg*innen, die selbst im medizinischen Bereich tätig sind, empfanden die Sendung als ziemlich weichgespült.” Aber Aron freut sich über die positive Berichterstattung: “Das hat Sat1 schon gut gemacht. Das waren schöne Bilder und viele Emotionen. Sonst sieht man ja nicht so oft, dass Pflege auch schön sein kann.”

Du hast bereits ein Konto? Zur Anmeldung

Jetzt ganz einfach mit PKM+ weiterlesen

Exklusive Inhalte, die dich voranbringen

Tipps & Tricks für Pflegekräfte in allen Karrierestufen

Newsletter zu den aktuellsten Pflegethemen

Du kannst endlich Teil der PKM-Community sein!

Zur Registrierung

Hat Dir der Artikel gefallen?

0
0
Diesen Beitrag teilen:

Deine Meinung zählt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt registrieren

Indem du dich jetzt bei Pflegekraft - Mehr als ein beruf registrierst, wirst du nicht nur Teil unserer PKM-Community, sondern hast zugriff auf exklusive Plus-Inhalte, die dir auf deinem Karriereweg weiterhelfen.
  • Exklusive Inhalte, die dich voran bringen
  • Newsletter zu den aktuellsten Pflegethemen
  • Tipps & Tricks für Pflegekräfte in allen Karrierestufen

    Name

    E-Mail

    Passwort

    Ich bin:

    Warum hat dir der Inhalt nicht gefallen?