Pflegebonus: So viel bekommen Krankenpfleger in anderen Ländern

1.000 Euro: So viel bekommen Altenpfleger*innen und bald auch Krankenpfleger*innen als Dank für ihre Arbeit während der Coronakrise in Deutschland. Bis zu 1.500 Euro sind sogar möglich, wenn Arbeitgeber oder Länder das Geld aufstocken. Eine nette Geste, die aber auch auf viel Kritik stößt, denn bis vor kurzem war die Krankenpflege noch von diesem Bonus ausgenommen. Pflegekräfte weltweit sind von der Krise betroffen, da lohnt es sich durchaus, auch in Bezug auf den Bonus einen Blick in andere Länder zu werfen.

DER CORONABONUS IM INTERNATIONALEN VERGLEICH

Die digitale Gesundheitsplattform Qunomedical hat sich den Pflegeboni gewidmet und verglich die Gehälter von Krankenpfleger*innen, Allgemeinmediziner*innen sowie Notärzt*innen der 36 Mitgliedsstaaten der OECD miteinander. Außerdem warf man einen Blick auf die Bonuszahlungen und Prämien für das medizinische Fachpersonal – mit interessanten Ergebnissen. Während Deutschland sich nämlich noch zierte, eine Prämie an Krankenpfleger*innen zu zahlen, gab es die Prämie in anderen Ländern schon längst.

BIS ZU 9.600 EURO WERDEN AUSGEZAHLT

  • Schweden ist besonders großzügig und verteilt Rekord-Prämien: Schwedische Kolleg*innen erhalten fast 9.600 Euro für ihre Arbeit während der Krise.
  • In Frankreich und Griechenland erhalten die Krankenpfleger*innen genauso viel wie unsere Altenpfleger*innen: 1.500 Euro
  • Italien und Spanien geben immerhin 1.350 Euro an die Krankenpflege weiter. Gerade diese Länder waren stark von der Krise betroffen und danken so ihren Pflegekräften.

Einen genauen Überblick über die von Qunomedical ermittelten Zahlen bekommt ihr in dieser Tabelle.

Rang Land Prämie in Euro
1 Schweden 9.567
2 Portugal 2.730
3 Frankreich, Griechenland 1.500
4 Belgien 1.450
5 Ungarn 1.445
6 Spanien 1.350
7 Kanada 1.313
8 Niederlande 1.000
9 Wales (VK) 570
10 Österreich 500
11 Australien 492
12 Litauen 430
13 Lettland 300
14 Vereinigtes Königreich, Schweiz, Italien, Luxemburg, Polen,Türkei, Norwegen, Island, USA, Japan, Irland, Chile, Neuseeland, Finnland, Dänemark, Slowenien, Korea, Tschechien, Mexiko, Israel, Slowakei, Estland 0