10 Gründe, warum du ein Pflegestudium absolvieren solltest

Pflege gilt in Deutschland nach wie vor als ein klassischer Ausbildungsberuf. Da ein Pflegeberuf mit hoher Verantwortung und Qualifikation einhergeht, bietet sich ein Pflegestudium oft an. Wir haben die 10 wichtigsten Gründe zusammengesucht, die für ein Pflegestudium sprechen und die wir euch kurz vorstellen möchten. 

1. DIE GROSSE AUSWAHL AN PFLEGESTUDIENGÄNGE

Die Bandbreite an verschiedenen Studiengänge ist sehr hoch. So kann jeder was finden, was ihm gefällt. Wenn du bereits weißt, in welche Richtung du später im Berufsleben gehen willst, kannst du dich in einem spezialisierten Studiengang einschreiben. Wenn nicht, steht es dir frei, einen eher offenen Studiengang zu wählen.

2. VIELE BERUFSMÖGLICHKEITEN

Wenn du dich entscheidest, Pflege zu studieren, stehen dir viele verschiedene Berufsfelder offen. Neben den klassischen Berufsfelder, wie Pflegedienstleitung oder Pflegecontroller, kannst du als Absolvent auch in anderen Bereichen, wie in Krankenkassen, Bildungseinrichtungen, staatlichen Einrichtungen oder auch in der Redaktion eine Anstellung finden. Ein Studium lässt dir die freie Wahl, ob du in die pflegerische Praxis oder doch in die Theorie gehen willst.

3. VIELSEITIGE MÖGLICHKEITEN, UM PFLEGE STUDIEREN ZU KÖNNEN

Um Pflege studieren zu können, benötigst du oft keine (Fach-)Hochschulreife. Es reicht je nach Hochschule und Bundesland aus, eine abgeschlossene Berufsausbildung, eine Aufsteigsfortbildung oder langjährige Berufserfahrung zu haben, um sich für ein Studium zu qualifizieren.

4. FLEXIBLE ZEITEN, UM PFLEGE ZU STUDIEREN  

Du kannst dein Studium so gestalten, wie du es möchtest und so an deine berufliche oder private Situation anpassen. Das geht vor allem bei Fernstudiengängen. Dort kannst du dir flexibel einteilen, wann du mit dem Studium anfangen möchtest und wann du was lernst. Es gibt aber auch Teilzeitstudiengänge, die es dir z.B. ermöglichen, nebenbei noch zu arbeiten.

5. FLEXIBLE ORTE ZUM STUDIEREN 

Es muss auch nicht immer die klassische Universität oder Fachhochschule sein – es kann auch dein Wohnzimmer sein. Ein Fernstudium verlangt viel Selbstorganisation, bietet aber auch viele Freiheiten in der Zeit- und Ortswahl.

6. AUSLANDSERFAHRUNGEN SAMMELN  

Du wolltest schon immer mal ins Ausland? Ein Pflegestudium kann dir diesen Traum ermöglichen, denn es gibt viele Optionen, ein oder mehrere Semester im Ausland zu verbringen. Dort lernst du die Kultur und Sprache kennen und bringst für dich und für das Pflegesystem in Deutschland wertvolle Erfahrungen mit nach Hause.

7. FINANZIELLE HILFEN  

Auf den ersten Blick kann ein Studium abschrecken: Im Gegensatz zur Ausbildung verdienst du hier nichts. Aber es gibt staatliche Hilfen wie BAföG oder Studentenjobs oder Stipendien, die dir unter die Arme greifen und dein Studium finanzieren können.

8. GENERALISTISCHES PFLEGESTUDIUM  

Seit Januar diesen Jahres gibt es ein neues grundständiges Pflegestudium. Dort eignest du dir eine Vielfalt an theoretischem, aber auch an praktischem Wissen an – denn es sind einige Praktika vorgesehen. Von Management über Medizin, Psychologie, Rechtswissen usw. lernst du in diesem Studium einige Inhalte kennen, die nach einem erfolgreichen Abschluss zu mehr Lohn und einer Bandbreite an Qualifikationen führen.

9. MÖGLICHKEIT, IN DIE WISSENSCHAFT ZU GEHEN

Insbesondere, wenn du dich für den theoretischen Bereich der Pflege oder des Gesundheitswesens interessiert, könnte ein Studium für dich das Richtige sein. Nach einem Abschluss kannst du auch, wenn du willst, beruflich in die Wissenschaft zu gehen und dort bei den aktuellen Pflegekenntnissen mitdiskutieren und diese weiterentwickeln.

10. AUFSTIEGSMÖGLICHKEITEN  

Vor allem ermöglicht dir ein Abschluss eines Pflegestudiums Karriere- und Aufstiegschancen und mehr Gehalt, ohne an vielen Fort- und Weiterbildungen teilnehmen zu müssen. Ein Studium bietet sich so z.B. an, wenn du in den Managementbereich gehen möchtest.

 

Eine ausführliche Übersicht des Pflegestudiums in Deutschland findest du hier.

Und falls du nähere Informationen zu einer Ausbildung im Pflegebereich suchst, schau doch einfach bei unserem Interview mit Gülner und Lea vorbei. Sie haben Info-Videos über ihre Ausbildung auf ihrem You-Tube Kanal veröffentlicht.

 

Quellen:
www.pflegestudium.de

www.aerzteblatt.de/archiv/209336/Pflege-Neue-Ausbildung-beginnt-2020

www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/hoersaal/so-ist-das-pflegestudium-in-deutschland-16822069

www.pflegeausbildung.net/alles-zur-ausbildung/pflegestudium

www.bafög.de

www.stipendienlotse.de/datenbank

www.soziales-studieren.de/studiengaenge/pflege

www.praktischarzt.de/magazin/studie-pflege-im-ausland

Deine Meinung zählt!

Teile deine Meinung doch einfach mit uns über einen unserer Social-Media-Kanäle.

FacebookInstagramWhatsApp

Kommentar schreiben

Kommentar