08 Jul 2024

Wohlverdienter Rentenantritt: DBfK dankt Präsidentin Christel Bienstein bei Fachsymposium in Berlin

Speichern

Wer in der Pflege arbeitet, kennt Bienstein und weiß um ihre Verdienste in diesem Bereich, für die sie sowohl mit dem Deutschen Pflegepreis als auch mit dem Bundesverdienstkreuz und ganz frisch mit der Ehrenmitgliedschaft des Verbands honoriert wurde. Sie blieb trotz vieler Hindernisse immer zuversichtlich und arbeitete stets innovativ, forschungs- und praxisgewandet und vor allem mit einem zentralen Blick auf ihre Patient*innen.

Als Präsidentin des DBfK lag ihr die Förderung der Ausbildungsberufe ebenso stark am Herzen wie die Förderung der Akademisierung. Ein großer Vorteil hierfür war, dass sie selbst beide Berufswege durchlaufen hat und sie dadurch in beiden Fällen aus eigenen Erfahrungen schöpfen konnte. Zwölf Jahre hat sie dem Verband vorgestanden und für ihn gekämpft und Vieles durch ihre entschlossene Beharrlichkeit erreichen und umsetzen können.

In diesem Symposium am letzten Donnerstag blicken sie selbst und einige ihrer Kolleg*innen auf die Errungenschaften dieser Zeit zurück und stellen zudem zukünftig nötige Handlungsschritte in Aussicht. Bienstein hat viel bewirkt, aber auch sie selbst resümiert, dass die gute Arbeit weitergeführt werden muss und man sich nicht auf dem bisher Erreichten ausruhen dürfe.

Quelle:

www.altenheim.net

Du hast bereits ein Konto? Zur Anmeldung

Jetzt ganz einfach und kostenlos mit PKM+ weiterlesen

Exklusive Inhalte, die dich voranbringen

Tipps & Tricks für Pflegekräfte in allen Karrierestufen

Newsletter zu den aktuellsten Pflegethemen

Du kannst endlich Teil der PKM-Community sein!

Zur Registrierung