01 Jul 2024

Pflege-Wohnungen als kombinierte Pflegeheim-Alternative

Speichern

Bundesgesundheitsminister Lauterbach stellt eine neue, hybride Pflegeform vor, die stationäre und ambulante Pflege integriert und sich dadurch besonders flexibel und inklusiv gestaltet. Durch die Pflege-Wohnungen sollen die Patient*innenbedürfnisse aller pflegebedürftigen Personen bestmöglich befriedigt werden – unabhängig vom Pflegegrad. Doch nicht nur Sie können davon profitieren. Auch für überstrapazierte Angehörige, die die Pflege zuhause nicht mehr stemmen können, klingt der neue Betreuungstyp vielversprechend. Hierfür sollen Pflegedienste und Pflegeheime miteinander kooperieren. Zudem muss auch eine Gesetzesänderung her, die auf eine Ausdehnung der Kompetenzbefugnisse des Pflegepersonals abzielt.
Lauterbachs Originalität für diese Idee kann jedoch bezweifelt werden. Es ist wahrscheinlich, dass er sich die Inspiration für diese Reform bei der BeneVit Gruppe geholt hat, die in Baden-Württemberg vor 8 Jahren schon mit der Umsetzung einer vergleichbaren Idee begonnen haben: auch hier stehen die Patient*innen und ihre Familien im Fokus der Ausrichtung.

Quellen:
www.allgaeuer-zeitung.de
www.benevit.net

Du hast bereits ein Konto? Zur Anmeldung

Jetzt ganz einfach und kostenlos mit PKM+ weiterlesen

Exklusive Inhalte, die dich voranbringen

Tipps & Tricks für Pflegekräfte in allen Karrierestufen

Newsletter zu den aktuellsten Pflegethemen

Du kannst endlich Teil der PKM-Community sein!

Zur Registrierung