ClinicBuddy: Gute Pflege fängt schon beim Einarbeitungsprozess an

Die Corona-Krise brachte ein Projekt der Bundesregierung hervor: Beim Hackathon #WIRvsVIRUS im März 2020 entstanden viele verschiedene Projekte für das Gesundheitswesen. Eines davon ist ClinicBuddy. Das Projekt mit Sitz in Frankfurt will den Einarbeitungsprozess von Pflegekräften optimieren. Geschäftsführer Timm Radermacher erzählt im Interview mit Pflegekraft – mehr als ein Beruf, welche Ziele sich ClinicBuddy gesetzt hat und warum sie die Qualität der Pflege verbessern könnten.

Symbolbild Pflegekammer

Darum ist das Konzept der Pflegekammern zum Scheitern verurteilt

Sie sind umstritten und werden von Pflegekräften viel kritisiert: Die Pflegekammern in Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Rheinland-Pfalz. Jetzt gab eine Kammer dem Druck nach. Die Pflegekammer Niedersachsen wird aufgelöst. Sozial- und Gesundheitsministerin Carola Reimann (SPD) wolle das entsprechende Gesetz dafür sofort vorbereiten. Diese Entscheidung wurde aufgrund der Mitgliederbefragung geschlossen: Rund 71% der Teilnehmenden sprachen sich gegen die Pflegekammer aus.

Stressfreier Umgang mit Ärzten – so klappt`s

Dass es öfter mal zu Konflikten zwischen dem ärztlichen Personal und Pflegekräften kommt, ist kein Geheimnis. Im Arbeitsalltag sorgt das für Frust und auch die Qualität der medizinischen Versorgung kann darunter leiden. Für menschliche Fehler herrscht selten Verständnis und die vorherrschenden (nicht immer zutreffenden) Meinungen über das jeweils andere Berufsfeld erschweren die Zusammenarbeit.

Gewaltfreie Kommunikation: So löst du Konflikte richtig

Viele Pflegekräfte erleben in ihrem Arbeitsalltag mal eine Moment, in dem sie an ihre Grenzen gerät. Wenn Patient*innen aggressiv werden oder das Personal beleidigen gilt es, vernünftig zu reagieren. Egal ob im Krankenhaus, Heim oder bei einemambulanten Dienst, jeder kennt solche Situationen, die einen vor eine echte Herausforderung stellen. Doch wie reagiere ich richtig?

Vom kleinen Pflegedienst zum Überflieger

Als Geschäftsleitung eines Pflegedienstes hat man es nicht immer leicht. Kritik von Kunden oder Mitarbeitern muss ernst genommen und Missstände müssen ausgemerzt werden. Bei aller Wirtschaftlichkeit darf man nie den Menschen hinter der Pflegekraft vergessen, muss fair und offen bleiben und für gute Stimmung im Team sorgen können. Das alles und noch viel mehr ist Tim B. als Geschäftsleitung von eines Intensivpflegedienstes gelungen.