ClinicBuddy: Gute Pflege fängt schon beim Einarbeitungsprozess an

Die Corona-Krise brachte ein Projekt der Bundesregierung hervor: Beim Hackathon #WIRvsVIRUS im März 2020 entstanden viele verschiedene Projekte für das Gesundheitswesen. Eines davon ist ClinicBuddy. Das Projekt mit Sitz in Frankfurt will den Einarbeitungsprozess von Pflegekräften optimieren. Geschäftsführer Timm Radermacher erzählt im Interview mit Pflegekraft – mehr als ein Beruf, welche Ziele sich ClinicBuddy gesetzt hat und warum sie die Qualität der Pflege verbessern könnten.

Gewaltfreie Kommunikation: So löst du Konflikte richtig

Viele Pflegekräfte erleben in ihrem Arbeitsalltag mal eine Moment, in dem sie an ihre Grenzen gerät. Wenn Patient*innen aggressiv werden oder das Personal beleidigen gilt es, vernünftig zu reagieren. Egal ob im Krankenhaus, Heim oder bei einemambulanten Dienst, jeder kennt solche Situationen, die einen vor eine echte Herausforderung stellen. Doch wie reagiere ich richtig?

Intensivpflege - Endlich mehr Zufriedenheit im Job?

Intensivpflege: Der letzte Weg zu mehr Zufriedenheit in Job?

Viele Pflegekräfte sehen sich vor die gleichen Herausforderungen bei ihrer Arbeit gestellt: Zu wenig Gehalt, viele Patient*innen und zu wenig Personal. Im Jahr 2017 kamen in Berlin auf 100 Pflegebedürftige in vollstationärer Betreuung durchschnittlich 77 Pflegepersonen (Quelle: statista). Für viele der anscheinend letzte Ausweg vor dem Burnout: Ein Berufswechsel. Doch das muss nicht immer sein.

Start-Up in der Pflege: Neue Unternehmen für das Gesundheitswesen

Revolution in der Pflege

Revolution in der Pflege – Diese Start-ups mischen die Branche auf Careship – Ihr Alltagshelfer aus der Nachbarschaft Careship: Ein Start-Up aus der Hauptstadt Berlin, gegründet von Antonia Albert und Nikolaus Albert, erleichtert es Bedürftigen, ihren Alltag zu bewältigen. 2015 standen die Geschwister vor einer großen Entscheidung. Ihre Großmutter wurde pflegebedürftig und es stellte sich…