PKM - Pflegekraft mehr als ein Beruf

Willkommen bei Pflegekraft – mehr als ein Beruf – kurz PKM. Lasst uns die Pflege aktiv verändern und nicht nur meckern. Ihr opfert euch täglich auf, jetzt seid ihr an der Reihe! Trefft Gleichgesinnte, findet Jobs im Pflegenavigator oder lest spannende Artikel. Wir zeigen, dass Pflegekraft mehr ist als ein Beruf ist. Jetzt registrieren.

PKM Shorts

Pflegemindestlohn: Erneuter Anstieg in 2024 und 2025

- Februar 26, 2024

Mindestlohn in der Pflege steigt: 2024 erhöhen sich die Löhne für Pflegepersonal in Deutschland. Die Empfehlungen der Pflegekommission werden in zwei Stufen umgesetzt. Vertreter*innen von Pflegeeinrichtungen sowie Arbeitgeber und Arbeitnehmer sind in der Kommission vertreten. Bundesarbeitsminister Heil (SPD) begrüßt die Maßnahmen zur Lohnerhöhung. Der Mindestlohn für Pflegehilfskräfte ohne Qualifikation stieg bereits im Dezember 2023 von 13,90 Euro auf 14,15 Euro pro Stunde. Weitere Erhöhungen sind für Mai 2024 mit 15,50 Euro pro Stunde und Juli 2025 geplant, wobei der Mindestlohn bis Juli 2025 auf 16,10 Euro steigen wird.

Quelle: Allgäuer Zeitung

Weiterlesen

CIRS als Initiative für die Sicherheitskultur in Pflegediensten und Altenheimen

- Februar 23, 2024

Das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) arbeitet an neuen Angeboten für Pflegedienste und Altenheime, um Pflegesicherheit zu gewährleisten und eine positive Sicherheitskultur zu etablieren. In der Vergangenheit hat das Aktionsbündnis Patientensicherheit mit der Broschüre “Aus Fehlern lernen” eine moderne Fehlerkultur in deutschen Krankenhäusern eingeleitet. Während in Krankenhäusern bereits CIRS etabliert sind, fehlen sie oft noch in der Altenpflege, obwohl auch dort kritische Ereignisse auftreten können. Das ZQP reagiert auf diese Lücke und entwickelt ein Pflege-CIRS speziell für die professionelle Langzeitpflege. Dabei ist es wichtig, eine positive Sicherheitskultur zu fördern. Das Präventionsprojekt PriO-a unterstützt Pflegedienste dabei. Das Pflege-CIRS wird im ersten Quartal 2025 online verfügbar sein und professionell Pflegenden ermöglichen, anonym und freiwillig kritische Ereignisse zu melden. Es wird betont, dass auch Beinahe-Fehler oder kritische Ereignisse ohne negative Folgen gemeldet werden sollen, um daraus zu lernen. Berichte im Pflege-CIRS sind anonym, jedoch ist es hilfreich, die Umstände detailliert zu beschreiben, um passende Empfehlungen zu erhalten und Erfahrungen zu teilen.

Quelle: pflege-online.de

Weiterlesen

Mangel an Versorgungssicherheit bei 84% der Pflegedienste

- Februar 21, 2024

Der Deutsche Evangelische Verband für Altenarbeit und Pflege (DEVAP) hat Ergebnisse einer neuen Umfrage zur Versorgungssicherheit in der Langzeitpflege veröffentlicht, an der 578 Personen teilnahmen. Laut Wesemann, dem Sprecher des Verbands, bleibt der Mangel an Pflegepersonal der Hauptgrund für das massiv eingeschränkte Versorgungsangebot trotz steigender Nachfrage. Er fordert Planungssicherheit durch Deckelung der Pflegekosten, zielgerichtete Versorgungsangebote und Refinanzierung einer modernen Pflege. Eine sektorübergreifende Zusammenarbeit mit dem Ehrenamt sei auch wichtig, um der gesamtgesellschaftlichen Verantwortung gerecht zu werden. Wesemann appelliert an alle Beteiligten, gemeinsam zu handeln, damit Langzeitpflege nicht zur sozialen Frage wird. Der DEVAP werde am 17. Oktober 2024 ein ganzheitliches Konzept zur Weiterentwicklung der Pflege veröffentlichen. Die Umfrage fand vom 10. bis 31. Januar 2024 statt. 63 % der Teilnehmer*innen kamen aus der stationären und 37 % aus der ambulanten Pflege. Die meisten stammen aus Nordrhein-Westfalen (26 %), Niedersachsen (19 %) und Bayern (15 %). Hauptgründe für Leistungseinschränkungen sind Krankheiten von Mitarbeitenden und unbesetzte Stellen.

Quelle: häusliche-pflege.net

Weiterlesen

Ich weiß, dass eine hochwertige Versorgung mit Investitionen verbunden ist und gleichzeitig auch vom Team viel Motivation, Engagement und Disziplin einfordert. Daher habe ich schon von Beginn an darauf geachtet, dass meine Mitarbeiter*innen auch sehr gut bezahlt werden

- Michael Huber, Geschäftsführer von Pflegeprofi24

Aktuelle
Blogbeiträge

Emotionale Geschichten, der individuelle Weg in die Pflege einzelner Menschen, aber auch unschöne Erfahrungen aus der Community: Hier findet ihr alles, was die PKM Community bewegt, aufregt und weitermachen lässt. Ihr habt auch eine Geschichte zu erzählen? Wir sind ganz Ohr!

Aktuelles
#Pflege Informationen
Und was ist mit mir? Eltern von pflegebedürftigen Kindern brauchen mehr Unterstützung 22 Feb
#Pflege Innovationen
Die Top 10 Startups in der Pflege 19 Feb
#Eure Pflegegeschichten
Pflegekräfte kündigen oft wegen schlechter Führung: Sind PDLs das Problem? 09 Feb
#Eure Pflegegeschichten #Pflege Informationen
„Sexualität betrifft jeden Menschen, in jedem Alter, in jeder Kultur, in jedem Lebensbereich.“ – Vanessa del Rae 01 Feb
#Eure Pflegegeschichten #Pflege Informationen
Nina de Vries: „Sexualassistenz sollte für jede*n zugänglich sein” 30 Jan
#Eure Pflegegeschichten
Sexuelle Übergriffe in der Pflege: „Ich konnte meine blauen Flecke nicht mehr zählen” 30 Jan
#Eure Pflegegeschichten #Pflege Informationen
„Sexualität ist ein menschliches Grundbedürfnis – auch noch im Alter“ – Marlis Lamers 30 Jan
#Pflege Tipps
Lesestoff für Pflegekräfte: 5 Bücher, die inspirieren und ermutigen 25 Jan
#Pflege Informationen
Generalistische Pflegeausbildung – Gewinn oder Schwachstelle der Pflege? 19 Jan

Der PKM Pflegenavigator - Mehr als eine Datenbank

Treffpunkt für Pflegekräfte und Pflegedienste mit der Übereinstimmung – “Pflegekraft, mehr als ein Beruf”

Unsere aktuellen Checklisten

Manchmal ist es nicht leicht, zwischen all dem Stress und Personalmangel den Überblick zu behalten. Unsere Checklisten fassen für dich die wichtigsten Pflegefakten zusammen und helfen dir dabei, deine Pflegekarriere zu meistern.

Unsere Community #stolzepflegekraft

Ihr fragt, PKM antwortet

Eure Bedürfnisse sind unser Antrieb. Noch vielen ist unbekannt, was ihr Pflegekräfte wirklich leistet. Wir werden als Community wachsen und immer lauter werden – bis uns niemand mehr überhören kann.

Wenn du über unseren Pflegenavigator in einer bestimmten Region nach einem Dienst oder einer Einrichtung suchst, dann findest du auf jeder Profilseite ein Bewerbungsformular. Gib hier einfach deine Daten an und los geht’s!

Deine Daten bleiben bei dir. Ganz im Ernst! Wir nutzen deine Mailadresse nur dazu, dir unseren PKM-Newsletter zuzusenden. Wenn du diesen nicht bekommen möchtest, kannst du ihn einfach entabonnieren. Solltest du dich über unseren Pflegenavigator bei einem bestimmten Pflegedienst bewerben, dann leiten wir deine Daten nur an diesen Dienst weiter, um einen Kontakt zwischen euch herstellen zu können. Das war’s!

Nein, das tun wir nicht. Wir leiten eure Bewerbungen kostenlos weiter.